Indoorstoren – der elegante Sonnen- und Sichtschutz für jedes Fenster

Aus architektonischer Sicht sind Fenster ein wesentliches Gestaltungselement, die den Charakter eines Gebäudes positiv beeinflussen können. Daher legen viele Menschen auch beim Thema Sicht- und Sonnenschutz grossen Wert auf ein ansprechendes Erscheinungsbild. Eine attraktive Lösung sind hierbei Indoorstoren. Sie bieten nicht nur zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Raumgestaltung, sondern gleichzeitig einen idealen Blendschutz sowie eine zuverlässige Beschattung. Dabei ist es vollkommen unerheblich, ob es sich um die eigenen vier Wände oder das Büro handelt.

Vielfältige Anwendungsbereiche
Zum grossen Sortiment der Indoorstoren zählen insbesondere Plissees, Rollos, Lamellenstoren und Flächenvorhänge. Der Handel hält diese Produkte in einer beeindruckenden Farbauswahl sowie verschiedenen Materialien bereit, sodass jeder seinen ganz persönlichen Wohntraum kreieren kann. Ob modern, elegant, dezent oder auffallend farbenfroh: Diese Fabrikate schaffen ein einzigartiges Flair in jedem Zimmer. Sie sind überall dort eine gute Alternative zu Vorhängen, wo ein gewisser Wärme-, Sicht- und Blendschutz gewünscht ist und trotzdem der Blick hinaus gegeben sein soll. Zudem bieten sämtliche Storen einen komfortablen Sonnenschutz, da sich der Lichteinfall je nach Sonnenstand frei wählbar regulieren lässt. Besonders variabel sind diese Erzeugnisse in Bezug auf ihre Materialbeschaffenheit. Während Flächenvorhänge aus speziellen Stoffen gefertigt werden, kommt bei der Herstellung von Lamellenstoren Kunststoff, Leichtmetall oder Holz zum Einsatz. Somit kann der Sichtschutz je nach Geschmack auf die vorhandene Inneneinrichtung abgestimmt werden. Vor allem bei Plissees sowie Vertikal-Lamellenstoren sind der Befestigung keine Grenzen gesetzt, da sie mühelos an schräge Giebel- oder Dachflächenfenster montiert werden können. Neben der Ästhetik bieten Indoorstoren auch einen gewissen Komfort bei der Handhabung. Hierbei reicht das Spektrum von der Bedienung mittels Kurbel über schnurlose Alternativen bis hin zu motorbetriebene Hebesysteme.

Vorteile im Überblick

  • breite Auswahl an unterschiedlichen Designs und Farben
  • dekorativ, zeitlos und zweckmässig
  • sowohl für die gewerbliche Nutzung als auch das Eigenheim geeignet
  • optimaler Blend-, Sonnen- und Lichtschutz
  • für verschiedene Fensterformen und -grössen nutzbar
  • Lichteinfall lässt sich individuell regulieren
  • einfache Montage und Bedienung mittels Kette, Schnur, Kurbel oder Stab
  • besonderen Komfort bieten motorbetriebene Systeme

Plissee
Im Bereich der Indoorstoren erfreuen sich Plissees grosser Beliebtheit. Dieser Umstand ist vor allem auf die beeindruckende Auswahl an hochwertigen Stoffen zurückzuführen. Sie können aufgrund ihrer unterschiedlichen Beschaffenheiten für viele verschiedene Einsatzzwecke genutzt werden. So gibt es Textilien, die speziell für Feuchträume wie Küche oder Bad entwickelt wurden. Da hier ein häufiger Luftfeuchtigkeitswechsel stattfindet, muss dieser Umstand bei der Auswahl des Gewebes Berücksichtigung finden. Die Lichtdurchdringung eines Plissees wird in erster Linie durch die Farbe sowie Transparenz des verarbeiteten Stoffes bestimmt. Ein gutes Beispiel in diesem Zusammenhang bietet das Schlafzimmer: Um diesen Raum auch tagsüber zufriedenstellend abdunkeln zu können, sollte ein lichtundurchlässiger Plisseestoff gewählt werden.